Diese Website verwendet Cookies um Ihnen die Nutzung der Website zu erleichtern. Weitere Informationen

ait-deutschland spendet für die Jugendsozialarbeit an Schulen

Kasendorf, Dezember 2020.

Soziales Engagement in der Region

„Die Jugend liegt uns besonders am Herzen“ - ait-deutschland spendet für die Jugendsozialarbeit an Schulen

Der Kasendorfer Hersteller von Wärmepumpen und Chillern ait-deutschland engagiert sich für den guten Zweck. Am 16.12.2020 überreichten die Geschäftsführer von ait-deutschland, Marco Roßmerkel und Sjacco van de Sande, den Scheck in Höhe von 2500,00 € an Elisabeth Weith, Geschäftsführerin des AWO Kreisverbands Kulmbach e. V.

Das Kasendorfer Unternehmen ait-deutschland verzichtet auch in diesem Jahr auf Geschenke an Kunden und Geschäftspartner und spendet für ein soziales Projekt in der Region. Marco Roßmerkel, Sjacco van de Sande (beide Geschäftsführer der ait-deutschland) und Stefanie Ullraum, Teamleiterin Marketing (Messen/Events/PR) überreichten den Scheck am 16.12.2020 persönlich an Elisabeth Weith, Geschäftsführerin des AWO Kreisverbands Kulmbach e. V. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Hilfe dieses wertvolle Projekt unterstützen können. Die Kinder und Jugendlichen in der Region sind unsere Zukunft und liegen uns besonders am Herzen. Sie verdienen die beste Ausbildung, egal aus welchen familiären Verhältnissen sie kommen. Deshalb fließt unsere Spende dieses Jahr in die Jugendsozialarbeit an Schulen.“, so Marco Roßmerkel.

Gemeinsam geht’s besser                                                                       
Die Jugendsozialarbeit an Schulen ist die intensivste Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Egal ob mit Einzelfallhilfe oder Netzwerkarbeit, sozial benachteiligte junge Menschen sollen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt und gefördert werden. Auch bei schwierigen sozialen und familiären Verhältnissen sollen dadurch die Chancen junger Menschen auf eine eigenverantwortliche und gemeinschaftsfähige Lebensgestaltung verbessert werden. Das Ziel der Jugendhilfe -Institution Schule ist, die Unterstützung und Förderung der Kinder und Jugendlichen, um deren Entwicklung zu einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen.

Frau Weith hat den Scheck dankend entgegengenommen und freut sich, dass dieser Bereich des AWO Kreisverbands Kulmbach davon profitiert. „Von der großzügigen Spende planen wir Wochenend-Projekttage für unsere betreuten Schüler an allen vier Schulen. Vor allem für die Kinder und Jugendliche, die im normalen Alltag keine Chance auf Urlaub mit der Familie haben, werden diese Projekttage mit Übernachtungen ein großer Spaß werden.“ Stefanie Ullraum sicherte in diesem Zusammenhang auch die Zusammenarbeit und Unterstützung mit und von ait-deutschland für diese Projekttage zu.

Anzahl Zeichen: 2.590

Anzahl Wörter: 335

 

Über ait-deutschland:

ait-deutschland gehört zur NIBE Group, einem führenden europäischen Lieferanten für nachhaltige Energielösungen. Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1998 entwickelt ait-deutschland seine Produkte konsequent weiter und richtet sie immer neu an den Marktbedürfnissen aus. Mit Erfolg: Heute gehört das Unternehmen mit rund 900 Mitarbeitern und Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Tschechien, Slowakei, Niederlande und Schweden europaweit zu den Marktführern für Wärmepumpen. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte, insbesondere Wärmepumpen und Kühlsysteme, unter den Marken alpha innotec, NOVELAN und KKT chillers. Derzeit gehen die Produkte in mehr als 20 europäische Länder, KKT chillers vertreibt weltweit. ait-deutschland befindet sich weiter auf Expansionskurs. Mitglieder der Geschäftsleitung sind Marco Roßmerkel, Sjacco van de Sande, Volker Einhäuser und Edgar Timm.

Kontakt:
ait-deutschland GmbH
Stefanie Ullraum
Industriestr. 3
95359 Kasendorf

Tel.: (+49) 92 28 / 99 06 - 0
Fax.: (+49) 92 28 / 99 06 - 27 99
eMail: infoNO SPAM SPAN!@alpha-innotec.de